Dein Zyklus und die Basics der TCM


Wenn du schon einige Artikel von mir zu deinem Zyklus gelesen hast, fällt immer wieder der Begriff TCM = Traditionell Chinesische Medizin. Um wieder in Rhythmus mit deinem Zyklus zu kommen, ist es sehr hilfreich, dich mit einigen Basics der TCM vertraut zu machen um deinen Zyklus besser zu verstehen.

Qi

In der TCM steht das Qi für die Lebensenergie, die immer im Fluss sein sollte. Ist dies nicht der Fall, kann es zu Befindlichkeitsstörungen in geistigen und / oder körperlichen Bereichen kommen. Ins westliche Denken übersetzt ist Qi im weitesten Sinne mit deinem Stoffwechsel zu vergleichen. Ist dieser nicht in Balance, führt das auf kurz oder lang zu Störungen in deinem Körper / Geist.


Yin stellt die Substanz dar.

  • Auf körperlicher Ebene repräsentiert das Yin, Blut und Säfte in deinem Körper, aber auch Knochen und Gewebe.
  • Auf geistiger Ebene repräsentiert es ein ruhiges, ausgewogenes und entspanntes Gemüt.
  • Yin steht für das Weiblich, die weiblichen Hormone, für Ruhe, Ausgeglichenheit und Ausdauer (was uns Frauen mitunter ziemlich verloren gegangen ist!).

Yang stellt die Dynamik in deinem Körper dar wie

  • Wärme, Bewegung, Antrieb.
  • Auf geistiger Ebene unterstützt es die Wachheit und Klarheit im Geist, das Verstehen von Zusammenhängen, sowie eine lebendige frische Ausstrahlung.
  • Yang steht für das Männliche, die männlichen Hormone, für die Power, die Kraft und Energie.

Meridiane

In der TCM gibt es 5 Hauptmeridiane und diverse Nebenmeridiane, die für die unterschiedlichsten Funktionen im Körper verantwortlich sind. Stell sie dir vor wie Kanäle, durch diese Qi, Körpersäfte und Blut fliessen und alle Regionen deines Körpers mit Nährstoffen versorgen.

Ist nun eines oder mehrere dieser Meridiane (Kanäle) „verstopft“, so kann dein Qi nicht harmonisch fliessen. Blockaden, Wasser-, Gewebeansammlungen (Schlacken) entstehen und hindern deinen Körper an seiner normalen Funktion. Dies kann anfangs keine Beschwerden verursachen. Hast du eine Qi-Blockade allerdings über einen längeren Zeitraum, so wirst du unweigerlich Befindlichkeitsstörungen bekommen.

Auf deinen Zyklus bezogen können das Menstruationsschmerzen sein, PMS, Zysten, Myome, Endometriose …denn das Qi fliesst nicht mehr harmonisch. Jede Blockade zeigt sich auf körperlicher Ebene als Schmerz. Auf geistiger Ebene führt die Blockade zu seelischer Unausgeglichenheit. Häufig ist das Leber-Meridian von einer Blockade betroffen und schadet deinen Zyklus.

Wie wirkt sich Ernährung auf dein Qi, Yin und Yang aus?

Jedes Lebensmittel hat aus Sicht der TCM einen energetischen Effekt auf deinen Körper. So kannst du mit der richtigen Nahrung

  • dein Qi in Bewegung bringen
  • du kannst dein Yang stärken
  •  dein Yin stärken.

Alle drei Bereiche müssen in Harmonie sein, um dich rundum gesund zu fühlen!

Mit dem Wissen, wie die jeweiligen Lebensmittel deinen Körper unterstützen, kannst du ganz individuell steuern, was für dich gut ist und was dir weniger gut tut.

Der grosse Pluspunkt an der Ernährung nach der Traditionell Chinesischen Medizin ist die Tatsache, dass jeder Mensch individuell behandelt wird. Die gängigen Verallgemeinerungen, die man heutzutage überall lesen kann - will man sich gesundheitsbewusst ernähren - machen hier nur teilweise Sinn.

Als Beispiel möchte ich dir Ingwer vorstellen: Überall liest und hört man, dass Ingwer das Allheilmittel für jedes und alles ist. Das sieht die TCM anders: Ingwer ist von seiner Energie her scharf, bewegend und sehr warm.

Bist du jemand, der schnell friert und ehr träge ist, dann kannst du Ingwer bedenkenlos zu dir nehmen. Denn er liefert dir den nötigen „Kick“ für deinen Körper und Geist. Die energetische Bewegung des Ingwers kann deine Blockade in Körper lösen und deinen Zyklus dadurch positiv unterstützen.

Bist du dagegen jemand, der schnell schwitzt, immer unter Zeitdruck steht und 1000 Dinge gleichzeitig macht, der evtl. unter Schlafstörungen leidet, dann lass die Finger davon. Du hast schon genügend „Power“ (=Wärme) in dir und Ingwer würde dich nur noch mehr erhitzen und dich unruhig machen. Möglicherweise würden deine Schlafstörungen schlimmer werden, du könntest Kopfschmerzen bekommen etc., deine Bauchkrämpfe während deiner Tage könnten sich verschlimmern oder deine PMS sich verstärken.

Wie du siehst, kannst du also mit den richtigen Lebensmittel deinen Körper und Geist optimal harmonisieren. Voraussetzung sind frische und naturbelassene Lebensmittel, am besten in Bio-Qualität.
Ein verarbeitetes, denaturiertes Lebensmittel, tiefgekühlt, in der Mikrowelle aufgewärmt kann keinerlei Energie mehr in sich tragen und dir somit auch keine Energie und Nährstoffe zuführen.

Auch die entsprechende Bewegung ist wichtig, um deinen Körper und Zyklus in Balance zu bringen. Denn Bewegung unterstützt dein Qi und lässt dieses fliessen.

Je nach Art der Bewegung

  • stärkst du dein Yin (z.B. Yin-Yoga, dehnen, spazieren gehen)
  • oder dein Yang (z.B. joggen, dynamisches Yoga)
  • und entspannst gleichzeitig deinen Geist.

Du kannst also mit Ernährung und Bewegung sehr viel zu deiner Gesundheit beitragen.

Fühlt es sich nicht besser für dich an, die Verantwortung hierzu selbst in die Hand zu nehmen, als diese an Ärzte, Medikamente und dergleichen abzugeben? Dich von anderen abhängig zu machen oder im schlimmsten Fall zu resignieren?

Durch das Überangebot im Außen haben viele von uns den Blickwinkel nach innen verloren. Denn dein Körper weiß genau was ihm gut tut und was nicht - wir haben nur verlernt auf ihn zu hören.

Willst du wissen, ob du mehr Yin- oder Yang-Typ bist und ob dein Qi harmonisch fliesst?

Dann mache meinen kostenlosen Zyklustest

https://www.frauenzeiten.de/zyklus-selbsttest

und / oder werde Teil meiner geschlossenen Facebook-Gruppe

https://www.facebook.com/groups/frauenzeiten.de


 "komme wieder in Rhythmus mit deinem Zyklus" - ich habe es auch geschafft!

Interessiert dich dieses Thema mehr? Dann werde Mitglied in meiner Community und finde zu diesem und anderem Themen rund um dein Frausein vertiefende und ausführliche Inhalte mit vielen wertvollen Tipps.

Ich bin bereit für eine positive Veränderung.

Weitere Tipps · Individuelles Feedback · Support


Neueste Blogbeiträge

Alles Tomate...

Liebst du Tomaten und bist der Meinung sie sind gesund für dich - und deinen Zyklus?

Exclusiv Du!

Beschenke Dich...

Nahrungsergänzung statt Lebensmittel für Deine Gesundheit?

Sind Nahrungsmittelergänzungen der richtige Weg für deine Gesundheit? Sie können dir helfen, aber auch schaden...