Heute ne Runde Bowlen - das ultimative Zyklus-Rezept

Bei mir muss kochen schnell gehen und dennoch gut schmecken. Mit dieser Bowl kann ich beides verbinden.

Viele meiner Kundinnen sind überrascht, wenn ich mich als „Kochmuffel“ oute. Ich bin eine echte Küchenplage - kein Gericht, dass länger als 35 Minuten dauert, gewinnt mich als Freundin. Ich bewundere alle, die Kochen als Meditation sehen und nach 2 - 3 Stunden Küchenschlacht sagen können „das entspannt mich total“. Ich gehöre ganz klar nicht dazu, dennoch möchte ich nicht auf gutes und schmackhaftes Essen mit kurzer Zubereitungszeit verzichten.

Wenn es dir genauso geht wie mir, habe ich heute das ultimative Rezept für dich.

Mein Highlight sind jede Form von Bowls.

Anbei das Rezept für die Bowl im Foto:

Sie ist für alle Konstitutionstypen geeignet, da viele Lebensmittel aus dem Erdelement (=Milz/Magen-Meridian) enthalten sind, die weder deinen Körper zu sehr erhitzen noch zu sehr auskühlen. Und: Sie beruhigen deinen Geist

Für 2 Protionen

ca. 120 g Basmati Vollkornreis
1 Avocado
1 Handvoll schwarzer Bohnen
1 Süßkartoffel
1 Prise Kreuzkümmel
1 Prise Kardamom
1 Schuss Limette
Sojasauce (nicht pasteurisiert)
Wahlweise Minze
Sesamöl


Reis gründlich waschen und kochen, Süsskartoffel in Würfel schneiden und zusammen mit den schwarzen Bohnen und dem Kreuzkümmel  ca. 20 - 25 Minuten dünsten. Avocado zerdrücken und mit Limettensaft, etwas Kardamom und Steinsalz oder Soja-Sauce würzen.

Alles anrichten und mit Steinsalz oder Sojasauce und einen Schuss Limettensaft nachwürzen. Sesamöl drüber und fertig.

Wer etwas für seine Knochen und gegen Falten tun möchte, gibt gemörserten schwarzen Sesam über die Bowl. Schwarzer Sesam kräftigt das Nieren-Meridian.
Wer starke innere Anspannung hat, gibt ein paar Minzblätter dazu. Minzblätter entspannen das Leber-Qi.

Wirkung: Stärkt Milz und Magen und ist super geeignet bei Milz-Qi-Mangel.


Symptome Milz-Qi-Mangel

körperlicher Ebene
große Lust auf Süßes
Verdauungsbeschwerden (Blähungen, Durchfall)
gestörte Lymphzirkulation
Rückenschmerzen
große Müdigkeit
schmerzhaften Menstruation - vor allem zu Beginn der Blutung
starke Menstruationsblutung
schwache Menstruationsblutung
Schmierblutung
Probleme mit Zysten
Candida (Scheidenpilz)
Wassereinlagerungen

Psychische Symptome bei einem Milz-Qi-Mangel
grüblerisch
unentschlossen
sorgenvoll
Kennst du das, dich nicht entscheiden zu können? Ein ewiges hin und her, abwägen, neu überdenken. Es fällt Dir schwer, Dich festzulegen. Das ist auf Dauer ganz schön anstrengend und raubt dir viel Energie.

Wusstest du, dass Essen immer bekömmlicher ist, wenn du es in Wasser kurz garst und zum Schluss erst Öl darüber gibst? Du belastest dein Verdauungssystem weniger und dein Körper kann die zusätzlich gewonnene Energie für andere Stoffwechselprozesse nutzen.


Und wer es beim Kochen noch bequemer haben möchte, den empfehle ich den Reiskocher von „Reishunger“. Und nein, ich bekomme kein Geld für diese Werbung. Aber ich teile gerne Empfehlungen, wenn mich etwas überzeugt. Mit diesem Reiskocher kann Frau quasi alles in kurzer Vorbereitungszeit erledigen. Von Conchee über Suppen, Gemüse separat oder in Verbindung mit Getreide mitkochen und garen. Das Ding macht quasi alles von selbst und du schnippelst nur die Zutaten.

 

 

Komm in Rhythmus mit deinem Zyklus

 

 

 

Interessiert dich dieses Thema mehr? Dann mach mit bei der Kompakt Starten Challenge und finde zu diesem und anderem Themen rund um dein Frausein vertiefende und ausführliche Inhalte mit vielen wertvollen Tipps.

Ich bin bereit für eine positive Veränderung.

Weitere Tipps · Individuelles Feedback · Support


Neueste Blogbeiträge

PMS aus Sicht der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM)

Die TCM betrachtet PMS aus einem ganzheitlichen Ansatz heraus. In meinem Artikel erfährst du, wie PMS entsteht und was du dagegen unternehmen kannst.

Schmerzfreie Menstruation dank Nachhaltigkeit?

Kann Nachhaltigkeit dazu beitragen, dass sich deine Menstruationsbeschwerden verbessern? Ich sage ganz klar JA. Neugierig geworden - dann bitte weiterlesen...

Welche Lebensmittel unterstützen dich in deinen Wechseljahren?

Ein gutes Yin unterstützt dich nicht nur in deinem Zyklus, sondern auch - und vor allem in den Wechseljahren. Circa ab dem 35. Lebensjahr nimmt dein Yin ab.

Du willst auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere einfach meinen kostenlosen Newsletter.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden