Dein Herz und seine Auswirkungen auf den Zyklus

Das Herz-Meridian steht - wie auch das Leber- und Nieren-Meridian - mit dem Uterus direkt in enger Verbindung. Jedes Ungleichgewicht kann sich daher auf diese Bereiche negativ auswirken. Der Beratungsansatz der Traditionell Chinesischen Medizin ist besonders wertvoll, denn kaum eine Heilkunst ist frauenheilkundlich so präzise & individuell, wie die Traditionell Chinesische Medizin! Du kannst über Ernährung, Akupressur und spezielle Meridian-Dehnübungen deinen Zyklus wieder ins Gleichgewicht bringen. Als Meridiane werden deine Energieleitbahnen im Körper bezeichnet. Stell sie dir wie unterschiedliche Autobahnen vor, die durch deinen Körper fliessen. Sich kreuzen, parallel zu einander verlaufen, sich gegenseitig beeinflussen...

Wenn du schon einiges vor mir gehört oder gelesen hast, weißt du, dass das Leber-Meridian eine wichtige Rolle spielt für einen harmonischen Zyklus. Das Leber-Meridian speichter und verteilt das Blut im Körper. Damit aber Blut im Körper verteilt werden kann, muss es erst mal aufgebaut werden. Und das passiert über das Herz.

Westlich betrachtet ist das Herz ein Muskel, der Blut durch den Körper pumpt und ihn somit mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat jedes Organ seine besonderen Aufgaben, die weit über unser westlich anatomisches Verständnis der Organe hinausgehen. Man bezeichnet die Organe in der TCM auch als „Funktionskreis". Und diesen Funktionskreisen werden unterschiedliche Meridiane (=Energieleitbahnen) zugeordnet.

Ist das Herz durch emotinale Belastungen im Ungleichgewicht - z.B. Liebeskummer - kann sich dieser emotionale Zustand direkt auf deinen Menstruation auswirken. Möglicherweise kommt sie erst gar nicht oder sie ist unregelmäßig. Auch in den Wechseljahren tauchen bei vielen Frauen Beschwerden auf, die aus einem Ungleichgewicht im Herz-Meridian entstehen.
Das Herz-Meridian hat - so wie alle Hauptmeridiane - einen Yin & einen Yang-Anteil. Entsprechend entsteht eine Ungleichgewicht aus einem zu viel oder zu wenig an Yin & Yang. D.h. bei dir herrscht möglicherweise eine Leere/Kälte-Konstitution oder eine Hitze/Fülle-Konstitution vor.
Bist du nicht sicher, welche Konstitution du hast, dann nutze am besten gleich meinen kostenlosen Selbsttest.

Die nachfolgend aufgezählten Symptome haben NICHTS mit Herzkrankheiten aus westlicher medizinischer Sicht zu tun, sondern beschreibt den Herz-Funktionskreis aus Sicht der TCM.

Hast du eine "Herz-Leere"/Mangel, kann dies zu folgenden Beschwerden führen - und zwar nicht nur um die Zeit deines Zykluses herum, sondern auch grundsätzlich und auch in den Wechseljahren.

Leichtes Herzklopfen tagsüber durch leichte Anstrengung
Mangel an Lebensfreude
Geistige Müdigkeit, Desinteresse
Großes Schlafbedürfnis
Engegefühl in der Brust
Schwitzen bei geringer Anstrengung
Ödeme
Ausbleiben der Menstruation oder unregelmäßige Menstruation

Die Ursachen hierzu können ganz unterschiedlich sein. Z.B. kann ein Mangel in anderen Meridianen vorliegen. Die TCM kann hier genau differenzieren um die Wurzel des Problems zu finden.
Auf körperlicher Ebene kann auch übermäßiges Schwitzen durch Sport oder Sauna dein Herz-Meridian negativ beeinflussen. Ebenso wie zuviel Süßes, Rohkost, Joghurt, Milchprodukte, Brotmahlzeiten und Südfrüchten. Versuche warm zu frühstücken. Am besten du probierst gleich ein Rezept von mir aus. Linsen, Hafer, schwarzer Sesam und Walnüsse stärken besonders dein Herz-Meridian.
Auf emotionaler Ebene schwächen Sorgen, Trauer und Begierde dieses Meridian. Mit einem Hobby etc, das dir viel Freude macht, kannst du dein Herz entspannen.

Bei zu viel Hitze kann es zu folgenden Beschwerden kommen:

Herzklopfen durch emotionale Reize mit Unbehagen oder Angst - häufig abends oder nachts
Einschlafstörungen, Druchschlafstörungen
Traumgestörter Schlaf
Nachtschweiß
Vergesslichkeit
Nicht abschalten können
Brennen beim Wasserlassen
Mundaphten
Bitterer Mundgeschmack
Hastiges Sprechen

Ausbleiben der Menstruation oder unregelmäßige Menstruation

Verzichte hier auf scharfe, erhitzende Gewürze wie Knoblauch, Zimt, Pfeffer, Chili und Ingwer. Reduziere Kaffee und gegrilltes oder frittiertes Fleisch.

Nutze reichlich gedünstetem Gemüse und gekochtem Getreide und Hülsenfrüchten sowie mit grünen, bitteren Salaten als Beilage. Unterstütze deinen Blutaufbau mit Roten Beten, frischen Beeren, Trockenfrüchten wie z.B. Datteln und Gojibeeren.

Weißdorntropfen beruhigen dein Geist und sind hilfreich bei Schlafstörungen und Nervosität.

Überprüfe bei Schlafstörungen deine Schlafumgebung. Stört ein PC im Schlafzimmer? Wähle dezente Farben im Schlafzimmer - meide rot, orange und blau sowohl bei der Wandfarbe als auch bei der Bettwäsche - sie wirken anregend. Auch ein Wasserbett kann Schlafstörungen verursachen. Zu viel Zeit am PC und Smartphone beeinflussen ebenfalls negativ deine Herz-Energie.

Hilfreich sind sowohl bei Leere als auch bei Hitze entspanntes Bewegen und Übungen die den Brustkorb dehnen. Meine Meridian-Online-Yogastunde "Entspanne dein Herz" ist vielleicht genau das Richtige für dich. Vor allem wenn du dich emotional sehr aufgefühlt und unruhig fühlst.

Möchtest du dich bei deiner Ernährungsumstellung von mir unterstützen lassen? Dann findest du hier meine unterschiedlichen 1:1 Coaching-Angebote. Du kannst dich in einem kostenlosen Erstgespräch in aller Ruhe orientieren, das richtige Angebot für dich zu finden,

Willst du immer gut informiert bleiben? Abonniere meinen Newsletter.

Bist du schon Teil meiner geschlossenen Facebook-Gruppe?

Du erhältst als Erste alle neuen Infos, Tipps und Angebote Rund um deinen Zyklus. Einfach auf den orangen Schriftzug klicken und kostenlos beitreten.

 

Komm in Rhythmus mit deinem Zyklus

 

 

 

Interessiert dich dieses Thema mehr? Dann mach mit bei der Kompakt Starten Challenge und finde zu diesem und anderem Themen rund um dein Frausein vertiefende und ausführliche Inhalte mit vielen wertvollen Tipps.

Ich bin bereit für eine positive Veränderung.

Weitere Tipps · Individuelles Feedback · Support


Neueste Blogbeiträge

Advent, Advent - besinnliches Chaos?!

Was macht die Vorweihnachtszeit mit deinem Nervensystem? Im Blog bekommst du eine ganz simple Übung an die Hand, wie du dein Nervensystem innerhalb weniger Sekunden entspannen kannst...

Wie Getränke deine Menstruation beeinflussen

Getränken schenkt man grundsätzlich weniger Beachtung als Nahrung. Dabei können auch diese einen positiven oder negativen Einfluss auf deinen Zyklus haben. Wie? Das erfährst du in diesem Artikel...  

Zyklusbeschwerden und unerfüllter Kinderwunsch? Sind Diäten schuld?

Diäten sind hip und nicht aus der Mode zu bekommen. Für deinen weiblichen Zyklus, deine Hormone und deinen Kinderwunsch sind Diäten allerdings völlig ungeeignet. Erfahre über meinen Audio-Blog warum...

Du willst auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere einfach meinen kostenlosen Newsletter.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden